Boudin. La mer

Kunst+Kind. Mit Baby ins Wallraf

 

mit Matthias Busmann.

1824 in Honfleur an der französischen Nordküste geboren wird Eugéne Boudin seiner Heimat der Normandie immer treu bleiben. Als er sich im Alter von 22 Jahren entscheidet Maler zu werden ist er beseelt von nur einem Motiv: dem Meer. Von Anfang an wird der Blick auf die See sein Werk
bezeichnen. Als einer der ersten Freiluftmaler wird Boudin damit der Wegbereiter, der die Malerkollegen seiner Zeit an ein Hauptmotiv des Impressionismus führt: La Mer!
Der Kunsthistoriker Matthias Busmann zeigt das Werk des einzigartigen Realisten zu seinen Nachfolgern auf. Der Blick auf die See!

KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen! In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor. Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei! Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden.

KUNST+KIND wird gefördert durch die QSC AG!