Cuyp. Heiter bis wolkig

Kunst+Kind - mit Baby ins Wallraf

mit Dr. Anja Sevcik

Im späten 16. Jahrhundert begannen die niederländischen Maler damit, den Himmel in den Mittelpunkt ihrer künstlerischen Betrachtung zu rücken. Wetterleuchten, Wolkentürme, Windstille oder Sturmfronten faszinierten das Publikum und sorgten für einen wahren Boom der „Himmelsbilder“. Gleichzeitig hatten die Künstler einen neuen Weg gefunden, ihre Gebirgs-, Wald- oder Flusslandschaften in unterschiedliche Stimmungen zu versetzen. Dabei beobachteten sie die jeweiligen Wetterphänomene ganz genau und zwar schon lange bevor sich die Wissenschaft professionell mit ihnen beschäftigte.

Zwanzig dieser faszinierenden „Himmelsbilder“ zeigt das Wallraf-Richartz-Museum seit dem 1. Juni  in der Sonderausstellung „Heiter bis wolkig – Naturschauspiele in der niederländischen Malerei“. Die Kuratorin, Dr. Anja Sevcik, wird uns zu ausgesuchten Werken von Meistern wie Cuyp, Backhuyzen, Ruisdael oder Goyen führen!

 

KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen!
In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor.
Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei!
Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden.

KUNST+KIND wird gefördert durch die QSC AG!