Das Groeningemuseum und die historische Altstadt

Jean-Bruno Broicher

Exkursion nach Brügge

Muss man es die Grausamkeit der Geschichte nennen, dass Brügge seinen heutigen Reiz vor allem einstiger Armut verdankt? Nachdem Kaiser Maximilian im Mittelalter die Rechte Brügges zu Gunsten von Antwerpen sehr stark einschränkte und zudem noch der Zwin versandete, verlor das einst bedeutende Handelszentrum in der einst die Familie de Beurs in ihrem Kaminzimmer mit Anteilen an Unternehmungen handelte und so die nach ihr benannte Börse erfand, immer mehr an Bedeutung. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass der historische Stadtkern, den wir bei einem Rundgang erkunden werden, noch so gut erhalten ist. Die Kunstschätze Belgiens besichtigen wir im Groeningemuseum, das unter anderem eine bedeutende Sammlung der „Flämischen Primitiven“ beherbergt.

Preis: 110 EUR p. P. (Fahrt, Eintritt & Führung). Bei Interesse bitte schriftlich anmelden.