Gheyn, Jaques de (2), Poseidon und Amphitrite, Öl auf Leinwand, um 1610 (Köln, Wallraf-Richartz-Museum + Fondation Corboud, WRM 1792, rba_d000095).

De Gheyn. Tutti Frutti

Kunst+Kind - Mit Baby ins Wallraf

Bitte nur die Anzahl der Erwachsenen anmelden, nicht die Babys. Aufgrund der derzeit hohen Anmeldezahlen bevorzugen wir Mitglieder im Verein der Museumsfreunde.

mit Lisa Klosterkötter

Die Frucht als Attribut für Weiblichkeit, Fertilität, Lust und Sünde steht nach jahrhundertealter Ikonographie und einigen verstaubten, biblischen Erinnerungen jüngst in der zeitgenössischen Kunst wieder hoch im Kurs: Granatapfelkerne, tropfende Grapefruits, angebissene Erdbeeren, zerfließende Pfirsiche – in den sozialen Netzwerken bekommt der Begriff „Food Porn“ durch blutjunge Künstlerinnen-Positionen ein neues, kreatives und politisches Gesicht …
Um so interessanter einen Blick zurück zu werfen und sich vor ausgewählten Werken der Sammlung dem Motiv der Frucht vor kunsthistorischen, feministischen und ästhetischen Hintergründen zu widmen.

 

KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen! In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor. Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei! Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden.

KUNST+KIND wird gefördert durch die QSC AG!