Degas. Figur und Figurinchen

Kunst+Familie. Mit Kind und Kegel ins Wallraf

DIE ANMELDEFUNKTION WIRD CA. 4 WOCHEN VORHER FREIGESCHALTET. Bitte nur die Anzahl der Erwachsenen anmelden.

mit Kerstin Schütte

Weltberühmt sind die zahllosen Balletttänzerinnen von Edgar Degas, in zart gemalten Tutus schweben die jungen Mädchen über die Bühnenbretter oder mühen sich bei schier endlosen Proben an der Ballettstange. Die Pariser Theater der Jahrhundertwende bieten ihm einen unendlichen Reichtum an Motiven. Dass er neben den Ölgemälden nicht weniger eindrucksvolle Skulpturen anfertigte, blieb insbesondere seinen Zeitgenossen verborgen.
Nach dem ersten großen Skandal zieht Degas es vor, seine Plastik vor der Öffentlichkeit zu verbergen, aber warum? Wieso macht er es nicht wie Auguste Rodin, der mit seinen Skulpturen zur selben Zeit neue Maßstäbe setzt und die moderne Bildhauerei revolutioniert?

Wir schauen uns Plastiken beider Künstler an und entdecken dabei das Neue und Ungewohnte, das uns heute so selbstverständlich scheint und noch vor gut 100 Jahren die Öffentlichkeit schockierte.

 

 

KUNST+ FAMILIE – Mit Kind und Kegel ins Museum!
Mit den ersten Schritten auf zwei Beinen wird’s dann langsam schwierig. Auch kein Problem: Bei KUNST+FAMILIE können die Kleinen unter Beaufsichtigung spielen und basteln, während Mama und Papa allein zur Führung gehen. Damit bei den ganz Kleinen jeweils ein Elternteil beim Kind bleiben kann, bieten wir die Führung zweimal direkt hintereinander an. Ein schöner Start in den gemeinsamen Familien-Sonntag.

KUNST+FAMILIE wird gefördert durch die QSC AG!