Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 2/2, „brüskiert, tobsüchtigt, verdutzt“

Exklusive Künstleredition „Spectators‘ Choice“

von Andreas Schmitten

Sehr geehrte Freunde*innen des Wallraf-Richartz-Museum und des Museum Ludwig e.V.,

 

auf Initiative von Andra Lauffs-Wegner und Dr. Max F. Krawinkel hat der Künstler Andreas Schmitten exklusiv für die „Freunde“ die Serie „Spectators‘ Choice“ entworfen und produziert. Diese Werke stehen uns jetzt zu einem Sonderpreis zur Verfügung.

Andreas Schmitten, ein Meisterschüler von Georg Herold, entwickelt seit rund 10 Jahren ein beachtliches Werk aus Modellen, Skulpturen und Zeichnungen. Schmitten baut Modelle, die so perfekt und artifiziell aussehen, dass man dabei nie an händisches Arbeiten denken würde. Er sägt und näht, gießt Plastik und spannt Stoffe, arbeitet mit Holz, Lack und Tapete. Was so entsteht, sind Mikrokosmen, die jedoch größer sind als jede Modelleisenbahn – die den Raum beherrschen und ihn in eine Bühne oder eine Art Filmset verwandeln. Für die Freunde hat Andreas Schmitten eine Sonderserie von Vitrinen mit winzigen Stühlen entworfen und gebaut. Es ist die große Welt im Kleinen, die dazu führt, dass man sich plötzlich merkwürdig unproportioniert fühlt und sich in diese Welten hineindenkt.

Die Vitrinen „Spectators‘ Choice“ sind unterteilt in eine Serie von acht Unikaten und einer Serie von zwei Unikaten plus jeweils einem Artist Proof (Original im Eigentum des Künstlers verbleibend) pro Serie. (Siehe Abbildungen der Kunstwerke unten!)

Wir bieten Ihnen diese 10 Arbeiten von Andreas Schmitten nach dem Prinzip „first come first serve“ an. Die Gesamtkosten jedes Werkes liegen bei € 5.424 inkl. Mwst.. Jeder Erwerber eines Werkes erhält vom  Künstler direkt eine Rechnung in Höhe € 3.424 inkl. MwSt. Darüber hinaus inkludiert der Gesamtbetrag eine Spende an die Freunde in Höhe von € 2.000.

Über diesen Betrag erhalten Sie eine Spendenquittung der Freunde. Dieser Preis ist sehr attraktiv, gilt doch Andreas Schmitten als wegweisender junger deutscher Konzeptkünstler und Bildhauer.

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne und unverbindlich ein Bestellformular zu und stehen Ihnen selbstverständlich bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen allen Freund*innen einen kunstreichen Herbst und verbleiben mit den allerbesten Grüßen

Dr. Wolfram Nolte           Andra Lauffs-Wegner            Dr. Max Krawinkel

im November 2019

Kontakt:
Mail: info@museumsfreunde-koeln.de
Tel.: 0221-25743-24

 

Vitrinen-Maße: 23,7 x 65 x 40,6 cm

Vitrinen-Material: Holz, Lack, Stoff, Kunststoff, Glas

Alle Vitrinen sind rückseitig signiert und datiert und je Edition mit drei unterschiedlichen Adjektiven beschriftet.

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 1/8, „majestätisch, machthungrig, liederlich“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 2/8, „schusselig, verschmust, schnoddrig“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 3/8, „verlustängstlich, versaut, lebensfern“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 4/8, „schlitzohrig, bockig, verschroben“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 5/8, „opportunistisch, tumb, zugeknöpft“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 6/8, „fidel, adrett, fahrig“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 7/8, „angstschlotternd, bitter, dumpf“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 8/8, „gütig, kühn, selig“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 1/2, „beflügelt, begierig, geerdet“

 

Andreas Schmitten: Spectators‘ Choice, 2/2, „brüskiert, tobsüchtigt, verdutzt“