Fluxus. Rebellische Antikunst?

Kunst+Familie - Mit Kind und Kegel ins Museum

ACHTUNG: Die ursprünglich angekündigte Führung zu „Shop it all. Mode, Kunst und Konsum“ muss aus organisatorischen Gründen verschoben werden!

mit Birgit Lloyd-Jones

„Das Leben ist ein Kunstwerk, und das Kunstwerk ist Leben.“ (Emmett Williams)
Den meisten Fluxus-Künstlern fiel eine Definition von Fluxus sehr schwer. Einig waren sie sich darin, dass ihre Antikunst die Grenzen zwischen Kunst und Alltag verwischen solle – ein hochgradig spannendes Experiment! Noch heute regen die vielseitigen Experimente von z. B. George Brecht, Dieter Roth, Daniel Spoerri, etc. zur Diskussion und zum Nachdenken über Kunst an. Fluxus hinterfragte radikal traditionelle Vorstellungen von Bildender Kunst und wirkte stark polarisierend auf Betrachter und Publikum. George Brechts Ausspruch, „Fluxus umschließt Gegensätze. Überlegen Sie, ob Sie dagegen sind, es unterstützen, es ignorieren oder Ihre Meinung ändern wollen“ ist auch heute noch aktuell und bezeichnend für diese so vielschichtige künstlerische Strömung.
Seid dabei, wenn Birgit Lloyd Jones uns die Kunstrichtung Fluxus näherbringt!

 

Allen Eltern, die auch mit wuseligen ein- bis sechsjährigen Kindern nicht auf Kunst und Kultur verzichten wollen, bieten wir mit KUNST+FAMILIE die Lösung: Kommt einfach sonntags mit der ganzen Familie ins Museum! Während die Eltern in unseren Highlight-Führungen in die Welt der Kunst eintauchen, können die Kleinen im Familienraum mit unserer Pädagogin spielen, malen und basteln.

KUNST+FAMILIE wird gefördert durch Viega!