Immendorf. Café Deutschland

Kunst+Kind. Mit Baby ins Museum Ludwig

mit Dr. Carola Werhahn

Café Deutschland – was so gemütlich klingt, ist in Wirklichkeit die Auseinandersetzung des polarisierenden Düsseldorfer Künstlers Jörg Immendorf mit der politischen Situation in Deutschland und dem kalten Krieg. Können seine Gemälde als moderne Historiengemälde verstanden werden – knüpft er an Traditionen an? Oder gar als Selbstporträt? Warum ist ein Portrait des in der DDR verbotenen Künstlers A.R. Penck zu sehen?

Diesen Fragen werden wir mit der Kunsthistorikerin Dr. Carola Werhahn nachgehen.

KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen!
In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor.
Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei!
Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden.

KUNST+KIND wird gefördert durch die QSC AG!