Kinder, Krippen, Kerzen

Der Familientag im Wallraf

Kurz vor dem Advent, wenn die Tage kürzer und immer häufiger die Kerzen angezündet werden, nutzen die Freunde die Eröffnung der Ausstellung „Wundervoll“ für einen Familientag. Während des ganzen Tages kann das Haus erkundet, gebastelt und eine gigantische neapolitanische Krippe bewundert werden. Es gibt Führungen für Kinder und Erwachsene, Babys dürfen im Tragetuch oder Kinderwagen einfach mit dabei sein. Zur Stärkung gibt es Plätzchen und wer möchte, kann für die Weihnachtszeit basteln, spielen oder sich in der Leseecke eine Geschichte vorlesen lassen.

Das Programm:

11:00 Uhr: Kerzenführung für Kinder zur Weihnachtsgeschichte

11:30 Uhr: Führung „Die Kindheit Jesu“
Renate Windmüller-Loser (für Erwachsene)

12:00 Uhr: Eröffnung der Krippe durch den Leihgeber Prof. Klaus Bergdolt mit einer kurzen Einführung

12:30 Uhr: Eröffnung des Keksbuffets

13:00 Uhr: Familienführung durch die Ausstellung „Wundervoll“ durch die Kuratorin Dr. Anja Sevcik

13:30 Uhr: Die Ausstellung „Wundervoll“ aus der Perspektive der Restauratorin Iris Schäfer

14:00 Uhr: Familienführung „Die heiligen drei Könige“ mit Matthias Busmann

15:00 Uhr: Familienführung durch die Ausstellung „Wundervoll“ durch die Kuratorin Dr. Anja Sevcik

 

Treffpunkt für die Programmpunkte ist soweit nicht anders angegeben, das Foyer des Museums.

Natürlich steht es allen BesucherInnen des Familientages offen, die ständige Sammlung des Hauses auf eigene Faust zu erkunden. Auch die Sonderausstellung zu „Tintoretto“ ist geöffnet, hierfür ist der normale Museumseintritt zu entrichten.