Klinger und Munch. Liebe am Abgrund

Kunst+Pause im Wallraf

Die Anmeldefunktion wird ca. 4 Wochen vorher freigegeben. Wegen der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wird die Gruppengröße auf maximal 10 Teilnehmer beschränkt sein.

mit Dr. Anne Buschhoff

In einer Trilogie widmet sich das Graphische Kabinett des Wallraf in diesem Jahr der Liebe und all ihren Facetten, bis hin zum Abgrund. Im aktuellen Teil II bringt das Wallraf zwei große Künstlernamen zusammen: Edvard Munch und Max Klinger. Beide schaffen zu Lebzeiten beeindruckende Graphiken, welche sich intensiv mit dem Verhältnis von Mann und Frau auseinandersetzen. Die Ausstellung zeigt erstmals fünfzehn Klinger-Werke mit neun ausgewählten Munch-Blättern in einem Raum und macht deutlich, wie stark der Einfluss Klingers auf Munch war. Die Leiterin der Graphischen Sammlung Dr. Anne Buschhoff macht uns mit den ausgestellten Werken vertraut.

 

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat stellen wir um 12:30 Uhr Highlights aus dem Museum Ludwig und dem Wallraf vor: Ein berühmter Künstler oder ein bekanntes Bild sorgen im Mix mit einem aktuellen Thema für 30 Minuten Tapetenwechsel. Also, einfach anmelden und eine kleine Auszeit vom Joballtag genießen! Im Anschluss gibt es dann noch eine leckere Lunchtüte.

job&kunstfreunde richtet sich an alle jungen Berufstätigen zwischen 28 und 45 Jahren, die durch Führungen oder in Künstlergesprächen, bei Sammlerbesuchen sowie Kuratorenführungen den Kopf vom Stress befreien und mit neuen Ideen füttern möchten! Unser Programm ist außergewöhnlich und öffnet Euch so manche Tür der Kölner Kunst- und Kulturszene!

job&kunstfreunde wird gesponsert von Viega!

Bildnachweis: Edvard Munch, Zwei Menschen. Die Einsamen,
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Köln, Inv.-Nr. 1962/009,
Foto:© Rheinisches Bildarchiv Köln, 2003