„Otto Dix – der böse Blick“ und die Kunstsammlung NRW

Exkursion nach Düsseldorf

Exkursion in die Kunstsammlung NRW.

Otto Dix, berühmter Maler und berüchtigter Bürgerschreck, verbrachte von Herbst 1922 bis November 1925 intensive Schaffensjahre in Düsseldorf. Als Mitglied der revolutionären Künstlergruppe „Das Junge Rheinland“, entwickelte er seine kritische Handschrift, die ihn in der Kunst des 20. Jahrhunderts unverkennbar macht. Dieser künstlerisch wie menschlich prägenden Phase widmet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen die Ausstellung „Otto Dix – Der böse Blick“.
In einer zweiten Führung erfahren wir mehr über die ständige Sammlung des Hauses, die sich der klassischen Moderne widmet und herausragende Künstler/innen beheimatet.
Preis: 55 EUR p. P. (Fahrt, Eintritt und Führungen). Bei Interesse bitte schriftlich anmelden.