Painting Movies

Eva Hesse

Eva Hesse war eine US-Amerikanische Künstlerin, deren Werk sich u.a. der Arte Povera zuordnen lässt. Ihre Arbeiten sind mitunter auch im Museum Ludwig vertreten. Vielen ist sie jedoch nicht oder nur wenig bekannt, ihr früher Tod ließ sie allerdings zum Mythos werden.  Mit dem Dokumentarfilm über Eva Hesse stellt Marcie Begleiter eine Dichte an Recherchematerial zur Verfügung und stellt uns die Arbeit und die Frau dahinter auf beeindruckende Weise vor.

Gemeinsam mit Marie-Christine Schoel wollen wir uns das „Phänomen“ Eva Hesse genauer anschauen. Schoel hinterfragt in ihrem Promotionsprojekt die Repräsenation von Frauen im Kunstbetrieb, Ausstellungen und dem Markt. Wie werden KünstlerINNEN eigentlich im Film dargestellt und wie viele Dokumentationen über Frauen gibt es im Gegensatz zu Filmen über Männer? Zur anschließenden Diskussion seid ihr herzlich eingeladen.

 

Letzter Painting Movies-Termin in dieser Saison:

18. März, 19:30 h – Twin Peaks – Lecture; David Lynch 1991 / 2017

Die Filmreihe Painting Movies, eine Kooperation von jungekunstfreunde, job&kunstfreunde und dem Filmkunstkino Filmpalette, befasst sich mit dem Spannungsfeld Kunst/Malerei/Fotografie im Film. Zu jedem Film laden wir eine/n ExpertIn ein, der/die uns vor dem Screening eine kurze inhaltliche Einführung gibt und danach für eine Diskussion über das Gesehene zur Verfügung steht.

jungeinitiative

Kunstspäti
Makellos schön?

16.05.2019

jungeinitiative

Kunstspäti
Wir * Glauben * Kunst

27.06.2019

jungeinitiative

Wo ist die Kunst in deinem Leben?
Schreib uns

04.02. –
30.09.2019