Rembrandt Harmensz. van Rijn: Die Nachtwache, 1642, Öl auf Leinwand, 380 x 554 cm, Amsterdam, Rijksmuseum, Inv.-Nr. SK-C-5. Bild: © Rijksmuseum Amsterdam

Painting Movies

Nightwatching - Das Rembrandt-Komplott

Amsterdam 1642: Einer der bekanntesten Maler seiner Zeit, Rembrandt van Rijn (Martin Freeman) erhält den Auftrag, die Kompanie des Frans Banning Cocq zu malen, ein Gemälde das unter dem Namen „Die Nachtwache“ zu seinem berühmtesten Werk werden soll. Doch was als gewöhnliches Auftragsgemälde beginnt, entwickelt sich zu einem mysteriösen Kriminalfall. Durch einen Zufall erfährt der Maler von einem heimtückischen Mord, den die Kaufleute, die er portraitieren soll, verübt haben und gerät so in eine dunkle Verschwörung hinein…

Anlässlich des 350. Todestages, den Rembrandt im Jahr 2019 begeht und den das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud mit einer großen Sonderschau feiert, zeigen die jungen Initiativen der Freunde Greenaways berühmten Spielfilm, in dem sich historische Begebenheiten mit fiktiven Elementen vermengen.

Als Gastreferentin wird Dr. Anja Sevcik, Kuratorin der Sonderschau „Inside Rembrandt 1606-1669“, durch den Abend führen.

 

Die Filmreihe Painting Movies, eine Kooperation von jungekunstfreunde, job&kunstfreunde und dem Filmkunstkino Filmpalette, befasst sich mit dem Spannungsfeld Kunst/Malerei/Fotografie im Film. Zu jedem Film laden wir eine/n ExpertIn ein, der/die uns vor dem Screening eine kurze inhaltliche Einführung gibt und danach für eine Diskussion über das Gesehene zur Verfügung steht.

Eine Kartenreservierung wird empfohlen:
0221 – 122112 (Kinokasse, ab 17 h)