Picasso+Skulptur. Gestalten als Obsession

Kunst+Pause im Museum Ludwig

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht, eine Anmeldung zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht mehr möglich!

mit Dr. Inge Schaefer

Als Autodidakt schuf Picasso in der Bildhauerei ganz außergewöhnliche Kreationen. Ohne Last von Traditionen, Regeln und Konventionen ging er an die Arbeit und verwendete die unterschiedlichsten Materialien und Techniken. So entstanden Bronzeskulpturen, Gipsformen, Keramik, Blecharbeiten, Obejt trouvés usw. Das Spielen und Experimentieren können wir in den vielen Exponaten des Museum Ludwig nachvollziehen und uns an Picasso, dem Verwandlungskünstler mit seinem reichen Erfindungsgeist erfreuen.

Mit ca. 900 Werken besitzt das Museum Ludwig nach Barcelona und Paris die drittgrößte Picasso-Sammlung. Peter Ludwig selbst promovierte zu dem Jahrhundertkünstler und war interessiert an allen Medien, mit denen Picasso sich auseinandersetzte – von der Grafik über die Malerei bis zur Skulptur. Letztere wird Thema unser KUNST+PAUSE-Führung mit anschließendem Lunchpaket.

 

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat stellen wir um 12:30 Uhr Highlights aus dem Museum Ludwig und dem Wallraf vor: Ein berühmter Künstler oder ein bekanntes Bild sorgen im Mix mit einem aktuellen Thema für 30 Minuten Tapetenwechsel. Also, einfach anmelden und eine kleine Auszeit vom Joballtag genießen! Im Anschluss gibt es dann noch eine leckere Lunchtüte.

job&kunstfreunde richtet sich an alle jungen Berufstätigen zwischen 28 und 45 Jahren, die durch Führungen oder in Künstlergesprächen, bei Sammlerbesuchen sowie Kuratorenführungen den Kopf vom Stress befreien und mit neuen Ideen füttern möchten! Unser Programm ist außergewöhnlich und öffnet Euch so manche Tür der Kölner Kunst- und Kulturszene!

job&kunstfreunde wird gesponsert von Viega!