Von Hollywood lernen

Olaf Möller

Vortrag anlässlich der Ausstellung „Günter Peter Straschek“. Gemeinsam veranstaltet mit der Fritz Thyssen Stiftung.
Ort: Kino im Museum Ludwig, Südeingang

 

Das Filmemacherpaar Danièle Huillet & Jean-Marie Straub war zentrales Vorbild für viele Studierende an der dffb in deren ersten Jahren. So auch für Günter Peter Straschek. Das Nahverhältnis ging so weit, dass die Franzosen im selbstgewählten Exil den Österreicher auf der Suche nach einem sinnvolleren Leben in einem ihrer wichtigsten Werke besetzten: „Einleitung zu Arnold Schönbergs ‚Begleitmusik zu einer Lichtspielscene’“ (1973). Ausgehend von dieser Zusammenarbeit soll über Parallelen zwischen Huillet & Straub und Straschek, vor allen Dingen ihr jeweiliges Verhältnis zum klassischen US-Kino nachgedacht werden.
Olaf Möller. Kölsche Jung. Schreibt über und zeigt Filme.