Gabriele Münter

Freunde für Willi

Willi und Gabriele

Willi wurde Anfang des 20ten Jahrhunderts von Gabriele Münter gemalt.

Gabriele Münter (geb. 19. Februar 1877 in Berlin; † 19. Mai 1962 in Murnau) war eine zentrale Künstlerfigur des Expressionismus und insbesondere der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“, die sich in ihrem Haus in Murnau 1911 gründete. Münter ist eine der frühen Frauen, die die Moderne mitentwickelt haben. Ihre Offenheit und Experimentierfreudigkeit als Malerin, Fotografin und Graphikerin wird in der Ausstellung „Gabriele Münter – Malen ohne Umschweife“, die vom 15. September 2018 bis zum 13. Januar 2019 im Museum Ludwig zu sehen ist, erstmals ausführlich präsentiert. Zu den bekannten Gemälden Münters gehören Portraits von Personen aus ihrer Umgebung, sowie romantische Landschaften ihrer bayerischen Wahlheimat. Viele Facetten des Werks dieser bedeutenden Künstlerin sind bisher kaum bekannt, z.B. ihre Arbeit als Fotografin oder ihre neu-sachlichen Gemälde. Im Mittelpunkt der Schau wird Münters malerisches Oeuvre stehen: farbig intensive Porträts und Landschaft, Interieurs, abstrakte Bilder bis hin zum ihr eigenen „Primitivismus“.
Gerade in den letzten Jahren steigt das internationale Interesse an Gabriele Münters Kunst; sie wird als wesentlicher Beitrag zur Kunst der Moderne gewürdigt. So hat vor zwei Jahren das Centre Pompidou erstmals ein Gemälde von Münter erworben.
Gabriele Münter hatte, wie sich im Rahmen der Ausstellungsvorbereitung zeigte, einen engen Bezug zu Köln: sie hatte ihre erste Ausstellung 1908 im Kunstsalon Lenobel, nahm 1912 an der Ausstellung „Der Blaue Reiter“ im Gereonsclub teil und präsentierte ihre große Einzelausstellung 1925 im Kölnischen Kunstverein, die sie zusammen mit Josef Haubrich einfädelte.

Willi für Köln

Freunde für Willi
Ludwig loves Willi

01.09. –
31.12.2018

Willi für Köln

Freunde für Willi
Willi und Gabriele

01.09. –
31.12.2018

Willi für Köln

Freunde für Willi
Spenden für Willi

05.07. –
31.12.2018

Willi für Köln

Freunde für Willi
Wer ist Willi?

01.09. –
31.12.2018