Das Wallraf-Richartz-Jahrbuch

Das Wallraf-Richartz-Jahrbuch gehört zu den großen und traditionsreichen Kunstjahrbüchern in Deutschland. Seit 1924 haben hier führende Wissenschaftler publiziert. Als wissenschaftliches Diskussionsforum von internationaler Bedeutung nimmt es zu allen Fragen der abendländischen Kunstgeschichte Stellung.

Es wird herausgegeben vom Direktor des Wallraf-Richartz-Museums und finanziert von den Museumsfreunden. Der jeweils aktuelle Band sowie die Ausgaben der letzten Jahre können bei der Geschäftsstelle der Freunde bestellt werden.

Weitere Publikationen der Freunde

In den letzten Jahren haben die Freunde Grafik-Reihen in beiden Museen gefördert, zuletzt erschien die 20. Publikation in der Reihe „Der (un)gewisse Blick).

Auch die Publikation „Meisterwerke der Moderne – Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig“ erschien mit großzügiger Unterstützung durch die Freunde.

Weiterhin finanzieren die Freunde den Museumsführer „Wallraf das Museum“.

Auch das Buch „Josef Haubrich – Ein Anwalt der Kunst“ von Birgit Kilp wurden von den Freunden gefördert.

Kalender „Republik der Kinder“

Dieser Kalender bildet das Ausstellungsprojekt „Republik der Kinder“ im Wallraf auf charmante Weise ab. Gemälde aus dem Wallraf werden gepaart mit Malarbeiten von Kinder aus Köln und Umgebung. Erhältlich ist diese schöne Idee im Buchladen des Wallraf.