Documenting the Document – Künstlerisch-Fotografische Ansätze zum Dokumentarischen heute

Dr. Annette Urban

Vortrag anlässlich der Ausstellung „Doing the Document“.
Ort: Kino im Museum Ludwig, Südeingang

 

In den letzten beiden Dekaden hat sich das Dokumentarische höchst erfolgreich als Idiom der Kunst etabliert. Gleichzeitig haben neue Medientechnologien das Dokumentieren zu einer ubiquitären Alltags(kultur)technik ausufern lassen, die permanent und von allen betrieben wird. Darauf reagieren viele zeitgenössische KünstlerInnen mit Dokumentationen zweiter Ordnung: Sie entwickeln nicht primär neue künstlerische Arbeitsweisen angelehnt an naturwissenschaftliche oder ethnographisch-soziologische Verfahren der Dokumentation, stattdessen lenken sie den Blick auf diese Ordnungen oder das Kunstdokumentarische selbst.
Annette Urban ist Juniorprofessorin für Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum.