Munch + Knausgaard. So viel Sehnsucht …

Kunst+Pause im Wallraf

mit Sarah Huesmann

Ist es möglich, Werke von Edvard Munch zu sehen, ohne ‚Munch‘ zu sehen?
Mit eben dieser Frage beschäftigt sich Karl Ove Knausgård. Er gilt als der bekannteste und wichtigste norwegische Schriftsteller der Gegenwart, dessen stark autobiographischer Romanzyklus Min Kamp (dt. Mein Kampf) ihn auch international bekannt gemacht hat.
Knausgård hat sich in den letzten Jahren intensiv mit Edvard Munchs Kunst und seiner Persönlichkeit auseinandergesetzt und versucht die anhaltende und großartige Stärke von Munchs Werken zu verstehen. Dabei konzentriert er sich vorallem auf das lebenslange Schaffen des norwegischen Künstlers und seine weniger ikonischen Werke. Er fragt sich: Gibt es einen Munch jenseits des Munchs, den wir alle durch den Schrei zu kennen glauben? Können wir seine Werke überhaupt noch anschauen, ohne schon zu wissen was wir denken sollen?

In unserer Kunstpause im September steht erst einmal Munchs Werk Vier Mädchen auf der Brücke im Fokus. Wir werden schauen: Wie begegnen wir diesem Werk? Was löst es in uns aus? Wie ist unser Verhältnis zu Munch?
Davon ausgehend werden wir uns Knausgårds Gedanken über Munch und seiner Kunst nähern, die uns vielleicht eine neue Perspektive bieten, um Munch mit „frischen Augen“ zu sehen.

 

 

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat stellen wir um 12:30 Uhr Highlights aus dem Museum Ludwig und dem Wallraf vor: Ein berühmter Künstler oder ein bekanntes Bild sorgen im Mix mit einem aktuellen Thema für 30 Minuten Tapetenwechsel. Also, einfach anmelden und eine kleine Auszeit vom Joballtag genießen! Im Anschluss gibt es dann noch eine leckere Lunchtüte.

job&kunstfreunde richtet sich an alle jungen Berufstätigen zwischen 28 und 45 Jahren, die durch Führungen oder in Künstlergesprächen, bei Sammlerbesuchen sowie Kuratorenführungen den Kopf vom Stress befreien und mit neuen Ideen füttern möchten! Unser Programm ist außergewöhnlich und öffnet Euch so manche Tür der Kölner Kunst- und Kulturszene!

job&kunstfreunde wird gesponsert von Viega!

 

Bild: Edvard Munch (Løten 1863 – 1944 Ekely): Vier Mädchen auf der Brücke, 1905. Öl auf Leinwand, 126 x 126 cm. Erworben 1949 als Geschenk Kölner Kunstfreunde. WRM 2816. Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln.