Hans Weingartz - Selbst fotografiert (Wikimedia Commons, gemeinfrei)

100 Jahre Bauhaus. Ikonen der Moderne in Weimar und Dessau

Guido Linke M.A.

Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus von Walter Gropius in Weimar gegründet. 1925 zog die legendäre Hochschule nach Dessau, wurde dort die einflussreichste und prominenteste Bildungsstätte für Architektur, Kunst und Design der Zeit bis sie 1933 unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen wurde. In seiner 13-jährigen Geschichte revolutionierte das Bauhaus künstlerisches Denken und Schaffen weltweit. Seine Kreationen wurden zu Ikonen der Moderne. Im Jubiläumsjahr besuchen wir die zentralen Wirkungsstätten des Bauhauses, u.a. die neuen Museen in Weimar (Eröffnung April 2019) und Dessau (Eröffnung September 2019), das berühmte Haus Hohe Pappeln van de Veldes, das Quartier der Meisterhäuser der berühmten Lehrer sowie spannende Kunstausstellungen zum Thema Bauhaus.

Preise pro Person: 1.225 Euro, Einzelzimmerzuschlag: 135 Euro. Anmeldefrist bis Mitte Juli 2019. Bei Interesse bitte schriftlich anmelden.